SSL-Zertifikate

HTTPS

Eine SSL-verschlüsselte Website erkennen Sie am https:// oder einem Schloss in der Adressleiste Ihres Browsers. Um Ihre Website verschlüsselt erreichbar zu machen, benötigen Sie ein SSL-Zertifikat. Bei dotplex Secure Hosting erhalten Sie kostenlos ein Domain Validated-Zertifikat. Alternativ können Sie uns Ihr vorhandenes Zertifikat per verschlüsselter E-Mail senden oder ein höherwertiges Zertifikat bestellen. Hier finden Sie unsere Preise für SSL-Zertifikate.

Auf dieser Seite finden Sie Informationen, wo Sie ein SSL-Zertifikat bekommen und wie Sie es für Ihre Domain einsetzen.

Was bei der Ausstellung eines Zertifikats zu beachten ist

Das SSL-Zertifikat muss immer für die Domain ausgestellt werden, für die es verwendet werden soll, dabei ist auch die Subdomain entscheidend. Ein Zertifikat für www.example.com ist nur dafür gültig und nicht für example.com oder www.example.org. Manche Zertifizierungsstellen geben auch Zertifikate für mehrere Domains heraus oder sogenannte Wildcard-Zertifikate (*.example.org), die für alle Subdomains einer Domain gültig sind.

Außerdem sollte die Schlüssellänge mindestens 2048 Bit betragen und der sicherere Algorithmus SHA-2 verwendet werden. Dies ist bei neu ausgestellten Zertifikaten Standard.

Unterschiede bei der Verifizierung

Zertifikate über dotplex bestellen

Wenn Sie über das Inklusiv-Zertifikat hinaus Zertifikate für weitere Domains benötigen, können Sie diese ab € 15 / Jahr bei uns beauftragen. Gerne beraten wir Sie auch zu höherwertigen Zertifikaten, z.B. Extended Validation (EV) Zertifikaten.

Zertifikat an dotplex übermitteln

Wenn Sie Ihr Zertifikat nicht über dotplex bestellt haben, senden Sie es uns bitte ausschließlich per verschlüsselter E-Mail. Dann tragen wir es umgehend auf Ihrem Webserver ein.

Bitte achten Sie darauf, uns rechtzeitig vor Ablauf ein aktualisiertes Zertifikat zu senden. Wenn Sie Ihr Zertifikat über dotplex bestellen, kümmern wir uns um die rechtzeitige Erneuerung.

Let's Encrypt

In den nächsten Monaten stellen wir unsere SSL-Infrastruktur auf die kostenlose CA Let's Encrypt um. Damit können Sie ohne Aufpreis für alle Ihre Domains SSL-Zertifikate automatisiert in der Webkonfiguration beauftragen.

Einbindung der Zertifikate per SNI

Bei Shared-Hosting-Paketen binden wir die Zertifikate per Server-Name-Indication (SNI) ein. Ansonsten wäre für jedes SSL-Zertifikat eine eigene IP-Adresse notwendig, was in Anbetracht der Knappheit an IPv4-Adresse nicht mehr zu rechtfertigen ist. SNI wird von allen modernen Browsern unterstützt, jedoch nicht vom Internet Explorer unter Windows XP. Dieses System wird seit Anfang 2014 von Microsoft nicht mehr unterstützt. Sprechen Sie uns an, wenn Sie trotzdem eine eigene IP-Adresse benötigen.

Zurück zur FAQ-Übersicht

Wichtiger Hinweis: Die Inhalte auf dieser Seite gelten nur für Ihren dotplex Webhosting-Account bzw. Ihre E-Mail-Adresse auf den dotplex Mailservern. Falls Sie kein Kunde bei dotplex sind, erfragen Sie die benötigten Daten bitte bei Ihrem Provider.